Medienmitteilung der SGL zum Lehrpersonenmangel

Professionell ausgebildete Lehrpersonen sind zentral für guten Unterricht

Viele Pensionierungen, steigende Schülerzahlen, mehr Teilzeitarbeitende. Der Mangel an Lehrpersonen ist in der ganzen Schweiz sicht- und spürbar und stellt die Schulen vor grosse Herausforderungen. Ein grossflächiger Einsatz von Studierenden und Lehrpersonen ohne Ausbildung darf langfristig aber nicht die Lösung sein. Die Schweizerische Gesellschaft für Lehrerinnen- und Lehrerbildung (SGL)* fordert griffige und nachhaltige Massnahmen, um einer kommenden Bildungskrise entgegenzuwirken.

Medienmitteilung

  • SGL
  • 1 Juli, 2022

KONTAKT

kontaktieren sie uns